Z'sämme
Home Aktuell Z'sämme Projekte Begegnungshaus Archiv Termine Fotoalben Downloads Dorfleben Kontakt

Impressum
Vorstand
Mitgliedschaft
Unterstützung

Folgen Sie uns auf:

 

Z'sämme

Mitgliederversammlung 2018:

Dienstag, 17.04.2018, 20 Uhr, Gasthaus Adler

Tagesordnung

  1. Begrüßung
  2. Gedenken an verstorbene Mitglieder
  3. Jahresbericht 2017 des Vorstands
    - Bericht über die Vereinsaktivitäten
    - Bericht über den Umbau des Farrenstall zum Begegnungshaus
  4. Bericht der Kassiererin
  5. Bericht der Kassenprüfer
  6. Entlastung des Vorstandes
  7. Wahlen
    2. Vorsitzende_r
    Schriftführer_in
    2 Beisitzer_innen
    2 Kassenprüfer_innen
  8. Anträge
  9. Verschiedenes

Besuch bei "Gemeinsam Leben" im Allgäu:

Der "Z’sämme"-Vorstand war auf Gegenbesuch bei "Gemeinsam leben in Waltershofen e.V.", einem Verein mit ähnlichen Zielen wie "Z’sämme" in unserem Partnerort Waltershofen im Allgäu. Es waren zwei informative und von Austausch geprägte Tage, die durch das schöne Wetter und die herrliche Allgäuer Landschaft abgerundet wurden.

Außerordentliche Mitgliederversammlung am Mittwoch, 13.7.2016:


Ortsvorsteherin Petra Zimmermann verabschiedet Carola Sonne als 1. Vorsitzende

Die Versammlung wählte Josef Glöckler zum 1. Vorsitzenden sowie Rolf Schubert auf den dadurch vakant gewordenen Beisitzerposten.

Bettina Gröber berichtet in der Badischen Zeitung vom 15.07.2016 unter der Überschrift "Josef Glöckler ist der neue Vorsitzende des "Z'sämme"-Vereins" über die außerordentliche Mitgliederversammlung vom 13.07.2016. Der Bericht kann hier auf BZ-Online gelesen werden und befindet sich im PDF-Format in unserem Archiv.

Mitgliederversammlung 2016:

Bei den Wahlen zum Vorstand wurde als 2. Vorsitzende Barbara Fiedler in ihrem Amt bestätigt, als Schriftführerin wurde Ingrid Kutz gewählt (für Hubert Kohler). Als Beisitzer wurden gewählt: Günter Schneidereit (für Ingrid Kutz) und Josef Glöckler (für Peter Rothfuß). Carola Sonne hat ihr Amt als 1. Vorsitzende mit dem Ende der Versammlung niedergelegt. Damit muss in den nächsten Wochen eine außerordentliche Mitgliederversammlung einberufen werden, auf der die Position der/des 1. Vorsitzenden neu gewählt wird.

In der Badischen Zeitung vom 12.05.2016 erscheint ein Bericht von Bettina Gröber unter der Überschrift "Carola Sonne legt beim Verein "Z'sämme" ihr Amt nieder" über die Mitgliederversammlung 2016. Der Artikel kann hier auf BZ-Online nachgelesen werden und befindet sich als PDF-Dokument in unserem Archiv.

Mitgliederversammlung 2015:

Zur Mitgliederversammlung am 24.04.2015 erscheint in der Badischen Zeitung vom 30.04. ein kurzer Bericht, der hier auf BZ-Online nachgelesen werden kann und sich als PDF-Dokument in unserem Archiv befindet.
Zu ergänzen gibt es allerdings, das auch Ingrid Kutz weiterhin das Amt einer Beisitzerin ausübt.
Die durch die Mitgliederversammlung vom 24.04.2015 geänderte Satzung kann hier im PDF-Format heruntergeladen werden.

Ergebnisse der ordentlichen Mitgliederversammlung 2012

Die wichtigsten Ergebnisse der Mitgliederversammlung vom 04.05.2012:
Bei den vier zur Wahl anstehenden Vorstandspositionen wurden Barbara Fiedler (2. Vorsitzende), Hubert Kohler (Schriftführer), Steffi Hodapp (Beisitzerin) und Peter Rothfuß (Beisitzer) in ihren Vorstandsämtern bestätigt.

Von zahlreichen neuen und bestehenden Projekten und Aktionen im zurückliegenden Jahr konnte Barbara Fiedler berichten (ihre Präsentation ist im PDF-Format (1194 kB) in unserem Archiv verfügbar), Carola Sonne danke allen Aktiven für ihr Engagement für ein lebens- und liebenswertes Waltershofen und konnte von einer positiven Entwicklung der Mitgliederzahl berichten, die mittlerweile auf 131 angewachsen ist. Josef Glöckler betonte das Selbstverständnis des Vereins als das eines "Ermöglichers", nicht das eines "Machers". Projekten und Ideen von Bürgern und Gruppierungen wird ein Rahmen und Unterstützung durch den Verein geboten. Diese Angebote können von allen Bürgern – unabhängig von einer Zugehörigkeit zum Verein – genutzt werden.

Besonderer Bedeutung zur Erfüllung dieser Aufgabe kommt der Verwirklichung eigener Räume zu. Hier konnte – nach einem Jahr sorgfältiger und schwieriger Prüfung und Verhandlung – nun ein entscheidender Durchbruch geschafft werden: Der renommierte Architekt Willi Sutter konnte für den Umbau des Farrenstalls gewonnen werden, sodass in diesem Jahr noch mit konkreten Baumaßnahmen begonnen werden soll. Willi Sutter hat sich durch Projekte wie die Birkenhofscheune und die Rainhofscheune in Kirchzarten, das Käppele in Schallstadt, den Gutshof in Umkirch, die Goldene Krone (Landfauencafé) in St. Märgen und andere mehr einen Namen gemacht und dafür auch entsprechende Preise und Anerkennungen erhalten. Wir freuen uns sehr, mit Willi Sutter eine so kompetente Persönlichkeit an unserer Seite zu haben!

Präambel unserer Satzung:

„Geleitet von dem Ziel, unsere Ortschaft als lebenswerte Gemeinschaft zu erhalten und zu fördern, schließen sich Waltershofener Bürgerinnen und Bürger zusammen, um durch diese Verbindung als generationsübergreifende Gemeinschaft die dazu notwendige oder hilfreiche Infrastruktur zu schaffen oder zu stärken. Dazu sollen bestehende Strukturen vernetzt und ergänzende geschaffen werden. Bürgerschaftlichem und institutionellem Engagement soll auch durch die Erschließung geeigneter Räume eine organisatorische Basis geschaffen werden. Die Gründung einer gemeinnützigen Bürgerstiftung soll als Ergänzung und Unterstützung angestrebt werden.“

Aus unserer Satzung:

„Zweck des Vereins ist die Förderung bürgerschaftlicher Projekte zur Verbesserung der sozialen und kulturellen Entwicklung der Ortschaft Freiburg-Waltershofen durch Erschließung räumlicher, finanzieller und personeller Ressourcen für bürgerschaftliches Engagement im sozialen und kulturellen Bereich sowie im Bildungsbereich.“

(Die von der Gründungsversammlung am 12.05.2009 beschlossene und zuletzt durch die Mitgliederversammlung vom 24.04.2015 geänderte Satzung kann hier im PDF-Format heruntergeladen werden.)

Z'sämme machen wir uns auf

die Zukunft unserer Ortschaft zu gestalten
damit ein Netz entsteht zwischen Jung und Alt
und das Leben in Waltershofen lebenswert bleibt!
Zurück zum Anfang

Verantwortlich für
den Inhalt:
Johannes Fiedler
(Webmaster)
info@zaemme.de
Kontakt Impressum Datenschutz-
erklärung